Falafel Burger

 

Zutaten für 4 Burger:

 Für die Falafel Patties:

  • 125 g getrocknete Kichererbsen
  • 300 ml Wasser
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund Koriander
  • ½ Zitrone
  • 1 TL Korianderpulver
  • 1 TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Backpulver
  • Öl zum Braten

 Für die Curry Sauce:

  • 250 g Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 TL Currypulver
  • ½ TL Kreuzkümmelpulver
  • ½ TL Paprikapulver
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • Frische Kresse

 Für den Belag:

  • ½ Salatkopf
  • 2 Tomaten
  • 1/3 Gurke
  • 1 rote Zwiebel
  • Frische Kresse

 Zubereitung:

  • Am Vortag die getrockneten Kichererbsen in eine Schüssel mit Wasser geben und ca. 18 - 24 Stunden einweichen. Wichtig, bitte keine Kichererbsen aus der Dose verwenden!
  • Die Kichererbsen über einem Sieb abgießen, mit Wasser nachspülen und abtropfen lassen. Die Kräuter ebenfalls waschen und abtupfen. Anschließend die Kräuter klein hacken.
  • Dann die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und in kleine Stückchen schneiden. Die Zitrone halbieren und auspressen.
  • Die Kichererbsen, Zwiebeln, Knoblauch, Kräuter und Gewürze zusammen mit dem Zitronensaft in einen Food Processor geben und vermixen. Zum Schluss noch das Backpulver unterrühren.
  • Für die Soße den Knoblauch schälen und pressen und zusammen mit den Gewürzen und der Kresse unter den Joghurt rühren.
  • Die Burger Brötchen bei 180°C Ober- und Unterhitze für ca. 9 Minuten in den Backofen geben und knusprig backen.
  • Aus der Kichererbsenmasse vier Burger Patties formen und das Öl in einer Pfanne erhitzen (nicht zu heiß). Die Patties ca. 2 - 3 Minuten pro Seite im Öl braten.
  • Das Burger Brötchen aufschneiden, mit Soße bestreichen und mit Salat, Gurken, Tomaten, Zwiebeln und Kresse belegen.

 Guten Appetit!

Das Rezept ist von Sabrina von fraeulein_frei_von_gluten. Schaut gerne mal bei ihr vorbei für weitere leckere Rezepte.




Laissez un commentaire

Veuillez noter que les commentaires doivent être approvés avant d'être affichés