Das Leben glutenfrei genießen

Schnitzer empfindet es als seine Aufgabe all denen, die auf bestimmte Lebensmittelbestandteile aus gesundheitlichen Gründen verzichten müssen Backwaren anzubieten, die den Vergleich mit Konventionellem nicht scheuen müssen.

Seit Beginn der 2000er hat sich Schnitzer dem so genannten Sensitiv Eating verschrieben. Im Fokus dabei steht die glutenfreie Ernährung. Die Produktpalette beinhaltet außerdem laktose-, soja-, nuss-, ei- und hefefreie Produkte.

Das glutenfreie Produktprogramm bietet für jeden Gaumen das Passende. Von herzhaftem Brotgenuss, körnigen Paninis über fruchtige, süße und schokoladige Naschereien, leckerer Pasta sowie würzigen Snacks. Mit Schnitzer kann man jeden Tag aufs Neue glutenfrei genießen und immer wieder neue Innovationen für sich entdecken.

Die mehrköpfige Produktentwicklung ist ständig auf der Suche nach unterschiedlichsten Kreationen und Rezepten, die das glutenfreie Produktsortiment bereichern und neue Maßstäbe hinsichtlich des Geschmacks setzen. Auf diese Weise hilft Schnitzer ein wenig mit, den kulinarischen Alltag der Zöliakie-Betroffenen möglichst angenehm zu gestalten.

Würzig frischer Geschmack aus dem Schwarzwald

Eine Besonderheit des glutenfreien Schnitzer-Sortiments ist das flüssige Brot – Schnitzer Bräu. Nach einem Entwicklungszeitraum von zwei Jahren konnte Schnitzer 2006 ein Bier auf den Markt bringen, das von Natur aus glutenfrei ist und trotzdem schmeckt wie ein Original! Das Hirsebier ist durch seinen einzigartigen würzig, frischen Geschmack die perfekte Ergänzung jeder Mahlzeit, eines Grillabends oder einfach so ein Genuss.

Durch die Verarbeitung von Hirse als Grundzutat ist Schnitzer Bräu von Natur aus glutenfrei. Es bedarf keiner enzymatischen Nachbearbeitung. Im Biersortiment führt Schnitzer neben dem urtypischen Schnitzer Bräu auch die Variante Hirse- Lemon, das sich durch seinen besonders frischen und spritzigen Geschmack großer Beliebtheit erfreut.

Selbst in Kanada und Australien ist das Schnitzer Bräu gefragt.

Der pure Vollwert-Genuss

1997 begann Schnitzer mit der Produktion der Gourmetlinie organic, die aus verzehrfertigen Schnittbroten bestand. Die Idee dahinter war die Philosophie der Vollwertkost zu verbreiten und der Bevölkerung den Zugang zu hochwertigen Bio-Backwaren zu vereinfachen.

Das Schnitzer organic Sortiment bietet den Kunden neben schmackhaften Vollwertprodukten einen Mehrwert hinsichtlich der ernährungsphysiologischen Beschaffenheit der Lebensmittel. In dieser Produktsparte werden auch Genießer fündig, die auf eine gesundheitsbewusste Ernährung Wert legen.

Die Vollwertprodukte werden aus ganzem, gemahlenem Korn hergestellt und sind deswegen besonders reich an Vitaminen, Mineralstoffen wie Calcium, das gut für die Knochen ist, Magnesium, das die Muskeln unterstützt, Eisen für die Blutbildung und Ballaststoffen, die die natürliche Darmtätigkeit anregen. Aber Vollkorn unterstützt nicht nur den Körper sondern sorgt aufgrund des korneigenen Vitamins B1 auch für starke Nerven.

Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer weiter optimiert und  durch zahlreiche Produktinnovationen ergänzt.

Im Jahr 2016 hat die Schnitzer Bio Linie mit der neuen Marke neo bakery Nachwuchs erhalten.

Ehrlich & authentisch

OHNE KOMPROMISSE

Die Marke neo bakery ist wie ein kecker Enkel, der seine Schnitzer Großmutter durch seine moderne Weltanschauung ständig vor neue Herausforderungen stellt.

neo bakery profitiert zum einen von dem Wissen der Mutterfirma und der Unternehmenserfahrung der Vergangenheit, wie dem traditionellen handwerklichen Backen. Zum anderen profitiert neo bakery von den Erkenntnissen der Moderne wie der Haltbarmachung von Backwaren ohne künstliche Zusatzstoffe.

Ganz nach dem traditionellen Prinzip hat sich Schnitzer als Maßstab gesetzt, dass in die Produkte nur das rein kommt, was auch wirklich rein gehört: Mehl, Wasser, Salz und ein Triebmittel wie Hefe oder Sauerteig. Das reicht! Die Haltbarkeit wird erzeugt durch natürlichen Sauerteig, die Teigführung und die besondere Verpackungsart.

Wir können Vollkorn

- und das besonders

Die Erkenntnis Schnitzer´s, dass es für eine häusliche, vollwertige Ernährung Getreidemühlen bedarf war das eine. Die andere Möglichkeit das vermahlene Korn zu sich zu nehmen ist das tägliche Brot – das wichtigste Grundnahrungsmittel der Menschen. Und so hatte sich aus dieser Erkenntnis ein weiterer Geschäftszweig eröffnet: Das Schnitzer- Partnerbäckerlizenzsystem. So fingen einige klassische Handwerksbäcker rund um den damaligen Standort St. Georgen im Schwarzwald an Schnitzer Bio-Vollwertbrote zu backen. Es entstanden eine Fülle von original Schnitzer-Rezepturen alle auf der Basis frisch gemahlenem Getreide direkt in der Bäckerei.

Heute kann Schnitzer mehr als 80 Schnitzer Partnerbäcker zählen, die neben den Rezepturen auch die Rohstoffe zur Herstellung der Backwaren erhalten und die Schnitzer Philosophie nach außen tragen.
Unsere Bäckerabteilung steht den Partnern mit Rat und Tat zur Seite und stellt regelmäßig neue Produktideen und Marketingmaterialien zur Verfügung.

Unsere ersten Partnerbäcker

Brot-Boutique Faller in Freiburg
Seit 1980 ist die Bäckerei Faller ein Schnitzer-Partnerbäcker. Heute wird der Betrieb von Thomas und Andrea Gebel geführt, die mit Familie Faller eng verbunden waren. Hier kann die Vielfalt des Schnitzer-Sortimentes erlebt werden.

Ebner-Begg im Münstertal (Schwarzwald)
Seit 1980 Schnitzer-Partnerbäcker, auch hier wurde das Schnitzer Backen bereits an die nächste Generation weitergegeben. Was Herr und Frau Ebner Senior mit viel Engagement und Überzeugung aufgebaut haben, wird von Ebner Junior weitergeführt

Perfekt für die Vollwert-Küche

Seit den ersten Stunden widmet sich Schnitzer der Entwicklung von Haushaltsgetreidemühlen und Mahlansätzen für Küchenmaschinen.

Ausgangspunkt für die Entwicklung war die Frage nach der Aufnahme des vollen Getreides. Denn das ganze, frisch gemahlene Korn enthält licht- und sauerstoffempfindliche Vitalstoffe, die besonders wertvoll sind.

Mit Mühlen für den Hausgebrauch ist die Verarbeitung des frischen Korns unmittelbar gewährleistet und eine vollwertige Ernährung möglich.

Schnitzer-Mühlen zeichnen sich durch eine lange Lebensdauer und einer schonend, mahlenden Verarbeitung des ganzen Korns aus.

1996 folgt die Idee, dass eine Mühle sowohl mahlen als auch flocken können sollte.

Brot backen mit frisch gemahlenem Vollkornmehl oder Müsli genießen mit frisch geflocktem Getreide – und das durch die Anschaffung nur einer Mühle. Die Mühle Vario, die in Kooperation mit der FH Furtwangen entwickelt wurde, ist das perfekte Einsteigermodell für gesundheitsbewusste Hobby-Bäcker.